+++    1. Bundesliga Volleyball Damen   ++++++   Wir sind Volleyball  +++++++++

News-Feed

BSP unterliegt dem VC Wiesbaden II mit 0:3

Zu ungewohnter Uhrzeit - Samstag Abend 19:30 Uhr - durften sich die jungen Spielerinnen des BSP MTV Stuttgart mit der Unterstützung eines lautstarken Publikums (Danke hierfür!) mit der Erstligareserve des VC Wiesbaden auseinandersetzen. Auch wenn das Ergebnis (22:25, 18:25, 23:25) einen klaren Spielverlauf vermuten lässt, so gab es doch einige hart umkämpfte Ballwechsel, die viel Erkenntnisgewinn für die kommenden Spiele mitbringen. 

Klare Absprachen sollten geübt werden, in Kombination mit einer klaren Priorisierung im Blockspiel. Letzteres wurde zwar bemüht umzusetzen, ließ aber leider die nötige Konsequenz vermissen, als dass das Team um Trainerin Elena Kiesling eine wirkliche Chance gegen den VCW gehabt hätte. Deren Angreiferinnen konnten auf zwei Positionen nach Belieben punkten. 

Positiv zu verbuchen sind hingegen ein überdurschnittlich gutes Annahmespiel, viel Kampfgeist in der Abwehr und sehr mutige Angriffe. Dass bei diesem Element noch zu viele Fehler produziert werden ist für eine junge Mannschaft nicht ungewöhnlich. Angriffspower vor Präzision heißt das Motto der nächsten Wochen. Der ein oder andere druckvolle Aufschlag mehr und ein Satzgewinn wäre drin gewesen. Doch in diesem Element ließen die Stuttgarterinnen etwas an Stabilität vermissen.

Nächste Woche treten einige der BSP Spielerinnen die Reise nach Italien zum BaWü-Lehrgang mit Landestrainer Sven Lichtenauer an. Das Team freut sich über die Chance auf viele gute Trainingseinheiten und eine tolle Erfahrung. Das nächste Auswärtsspiel, am kommenden Samstag 19:30 Uhr in Mainz Bretzenheim, wird also mit einer sehr veränderten Mannschaftsaufstellung dank der Unterstützung des MTV Stuttgarts bestritten. 

Aktuelle Bildergalerie




Wählen Sie die Seite aus, auf welche Sie weitergeleitet werden wollen:

Derzeit werden Sie auf die Seite "" weitergeleitet.

SpeichernAbbrechen