+++    2. Bundesliga Volleyball Damen   ++++++   Wir sind Volleyball  +++++++++

News-Feed

Ein Sieg muss her

Nach zwei Wochen spielfreier Zeit und jeder Menge Gelegenheiten unter dem Weihnachtsbaum oder beim Raketenabfeuern mal den Kopf frei zu bekommen sind am Samstag alle Muskeln und alle Gehirnzellen wieder mit Volleyball infiziert.

Nach längerer Zwangspause ist Jele Wlk wieder ins Training eingestiegen (Foto: Gerhard Wlk)

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres gilt es den freien Fall Richtung Tabellenende zu stoppen. 

Mit Bad Soden kommt der Tabellenletzte der aktuellen Tabelle in die Halle ins Feuerbacher Tal. Gegen Bad Soden konnten die Stuttgarterinnen auch das Hinspiel gewinnen, jedoch viel es mit 3:2 äußerst knapp aus. Die Mannschaft von Johannes Koch darf sich deshalb keine Hoffnung machen, zum Einstieg einen Aufbaugegner zu bekommen. Vielmehr muss die Mannschaft nach vielen Lehrstunden mal wieder Zählbares einfahren. Nur dann kann der Sechs-Punkte-Abstand zu den Abstiegsplätzen gehalten werden. Voraussetzung ist dann jedoch ein Sieg von Neuwied gegen München, was wiederum bedeuten würde, dass auch der Abstand nach oben sich nicht verändern würde. 

Allianz MTV Stuttgart II wird deshalb auch nach dem Spiel auf Platz neun bleiben, hoffentlich aber mit drei Punkten mehr auf dem Konto, um in den nächsten beiden schweren Spielen etwas befreiter aufspielen zu können.

Spielbeginn ist wie immer um 19:30 Uhr in der MTV Halle Feuerbacher Tal in Stuttgart-Botang.

Aktuelle Bildergalerie



Pressespiegel Allianz MTV
Pressespiegel - 24.02.2017
Das Team von Allianz MTV Stuttgart II empfängt den Abstiegskandidaten DJK Sb München-Ost. Von Tom Bloch
Pressespiegel - 13.02.2017
Allianz MTV Stuttgart II setzt seinen Aufwärtstrend fort und gewinnt gegen VCO Dresden mit 3:1. Von Tom Bloch
Pressespiegel - 06.02.2017
Die Zweitliga-Damen von Allianz MTV Stuttgart verpassen nur knapp die Überraschung gegen den Spitzenreiter. Von Tom...

Wählen Sie die Seite aus, auf welche Sie weitergeleitet werden wollen:

Derzeit werden Sie auf die Seite "" weitergeleitet.

SpeichernAbbrechen